Nährstoff

Versorgung

Zur Nährstoffversorgung:

Gesundes Bindegewebe mit MSM

Was kann ich für ein gesundes Bindegewebe tun? Das Nahrungsergänzungsmittel MSM Plus enthält natürlichen Schwefel, ein für die normale Körperfunktion und -struktur wichtiges Mineralelement. Dieses Mineralelement wird für die Herstellung vieler Proteine aus schwefelhaltigen Aminosäuren benötigt, z. B. Kollagen (das Hauptprotein des Bindegewebes, der Haut, des Haars, der Knochen sowie der Zähne) und Insulin. Schwefel ist außerdem ein Bestandteil von Gallensäuren und trägt so zur Fettverdauung und -absorption bei.

 

Zellschutz mit OPC

OPC’s  senken den Cholesterinspiegel, verhindern die Thrombozytenaggregation (Blutblättchenverklumpung) und wirken Arteriosklerose entgegen. In einer Studie der Universität von Arizona weist Prof. R. R. Watson nach, dass OPC’s die Thrombozytenaggregation wirkungsvoller verhindern als Aspirin. Sie sind äußerst effektiv im Einsatz gegen Durchblutungsstörungen (Venenproblemen, Besenreiser, schwere und schmerzende Beine, Krampfadern, Hämorrhoiden, offenen Beinen, kalten Füßen und Kribbeln in den Extremitäten). OPC‘s unterstützen den Kollagen- und Elastinaufbau und -erhalt, stärken die Blut- und Lymphgefäße, sowie Knochen und Gewebe aller Art. Sie wirken Entzündungen (z. B. Parodontose), Sehschwäche und allergischen Reaktionen entgegen und fördern Heilungsprozesse.

 

Starke Antioxidanzien

Freie Radikale schädigen unsere Zellen, was zu vorzeitiger Alterung, reduzierter Immunfunktion, Allergien, Entzündungen und letztendlich zu degenerativen Krankheiten führen kann.

Nahrungsmittel, die Antioxidantien enthalten, bieten hier den besten Schutz. Vitamin C und E zählen zu den bekanntesten Antioxidantien, deren biologische Aktivität enorm wichtig für unsere Gesundheit ist. 

OPC‘s neutralisieren die freien Radikalen sehr umfassend und wirkungsvoll und schützen vor ihrer zerstörerischen Wirkung. Sie gelten als besonders effektiver Schutz von Kollagen und Elastin (Bausteine des Stützgewebes), welche Hauptbestandteile unserer Blutgefäße und des Bindegewebes, z. B. der Haut, der Bänder um Gelenke und Sehnen sind.

zur Darmsanierung:

Der Vagusnerv oder auch zehnte Hirnnerv ist der größte und wichtigste Nerv des Parasymphathikus und Teil des vegetativen Nervensystems.

Nicht umsonst sagt man unser Darm ist unser zweites Gehirn.

Ist unser Darm nicht gesund fühlen wir uns unwohl, bekommen schlechte Haut sind müde und leiden sogar an Despressionen.

Aufgaben des Vagusnerv:

  • Stimmulation der Magensäure

  • Kontrolle der Darmbewegung in der Verdauungsphase (Perestaltik)

  • Regulation des Hungergefühls

  • Regulation der Stimmung

  • Herzrythmus

  • Schweißregulation

Weißt Du, dass wir im Idealfall etwa 2,5 Kilo „gute" Darmbakterien haben, die unsere Nahrung aufschließen und uns vor Schadstoffen und Erregern schützen? Eine ballaststoffreiche Kost, z. Bspl. mit Flohsamenschalen, hält diese guten Bakterien bei Laune und bringt unseren Darm in Schwung. 

Weißt Du, dass unser Darm das wichtigste Organ des Immunsystems ist?  Die Verschlackung der Darmzotten durch unsere Zivilisationskost, Stress und Medikamente kann zu Gesundheitsstörungen und Mangelzuständen, selbst bei gesunder und vitalstoffreicher Ernährung führen, da Nährstoffe nicht optimal ausgenutzt werden können. So beginnt also jede Gesunderhaltung und Gesundung mit einer gründlichen Darmreinigung.  So hältst Du Deinen Darm gesund.

Wichtigster Faktor bei der Erhaltung und Wiederherstellung eines intakten Verdauungstraktes sind genügend Ballaststoffe sowie eine gesunde Darmflora.

  • Facebook
  • Instagram

© 2019 by Katharina Rest. Proudly created by www.claudiaseitzinger.de